Serafina

Die hübsche Mischlingshündin kam in einem schlechten physischen und psychischen Zustand zu uns. Durch spezielles Futter konnte sie sich körperlich gut erholen, doch sie trägt ein starkes Misstrauen gegenüber Menschen in sich. Mit viel Geduld und Leckerchen findet man einen Zugang zu der nervösen Hündin, doch die körperliche Nähe scheint sie nur schwer zu ertragen. Fremde hält sie sich lautstark auf Abstand und reagiert mit aggressivem Verhalten, auch Ressourcenaggression zeigt die junge Hündin, so verteidigt sie zum Beispiel ihren Futternapf.
Ein Hundekumpel an ihrer Seite, welcher ihr zeigt, dass nicht alle Menschen schlimm sind, gibt ihr bereits einiges an Selbstvertrauen.
Wir suchen für die sensible Hündin ruhige, erfahrene, kinderlose Übernehmer, die viel Zeit zum Kennenlernen mitbringen und bereit sind, Serafina die positiven Seiten des Lebens auf eine verantwortungsbewusste Weise zu zeigen.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.