Serafina

Die hübsche Mischlingshündin kam in einem schlechten physischen und psychischen Zustand zu uns. Durch spezielles Futter konnte sie sich körperlich gut erholen, doch sie trägt ein starkes Misstrauen gegenüber Menschen in sich. Mit viel Geduld und Leckerchen findet man einen Zugang zu der nervösen Hündin. Dabei hilft es ihr, wenn vertraute Tierpfleger dabei sind, Ballspiele und die Möglichkeit draußen selbt den Abstand zu wählen. So ist es ihr möglich, Kontakt zu fremden Menschen aufzubauen, sie lässt sich dann auch streicheln. Wir sind zuversichtlich, dass wir ihr durch weiteres Training mehr Sicherheit vermitteln können.

In geschlossenen Räumen kann es schon noch passieren, dass sie sich Fremde auf Abstand hält. Beim Füttern zeigt sie auch eine ressourcenbedingte Aggression und verteidigt ihren Futternapf. Daran müssten die Übernehmer im späteren Verlauf individuell arbeiten, da dies personenabhängig ist.


Ein Hundekumpel an ihrer Seite, welcher ihr zeigt, dass nicht alle Menschen schlimm sind, gibt ihr bereits einiges an Selbstvertrauen.


Wir suchen für die sensible Hündin ruhige, erfahrene, kinderlose Übernehmer, die viel Zeit zum Kennenlernen mitbringen und bereit sind, Serafina die positiven Seiten des Lebens auf eine verantwortungsbewusste Weise zu zeigen.

Wenn Sie Interesse an Serafina haben kontaktieren Sie uns bezvorzugt per E-Mail. Schildern Sie uns in der Mail, wie der Hund bei Ihnen leben werden und senden Sie uns eine Telefonnummer zu. Es wird sich dann ein*e TierpflegerIn bei Ihnen melden.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.