Rambo

Rambo ist ein eigenständiger, misstrauischer Rüde, der eine längere Kennenlernzeit benötigt. Der ernste Rüde lässt sich nicht gerne etwas sagen, kann dann durchaus unfreundlich reagieren, sprich steif werden oder er zeigt Angriffsverhalten. Es kam leider im Umgang mit ihm schon zu einem ernsten Beißvorfall. Auch an Rambos Ressourcenaggression muss gearbeitet werden. Bei Rambo ist ein souveränes Auftreten sehr wichtig, eine Vermittlung zu Anfängern oder in einen Haushalt mit Kindern kann deshalb leider nicht erfolgen! Rambos Vertrauen erlangt man durch viel positive Arbeit wie zum Beispiel Clickertraining. Die Grundkommandos sind hiermit durchaus schon erarbeitet worden. Bei seinen vertrauten Bezugspersonen reagiert er dann freundlich und ist unternehmungslustig. Rambo liebt lange Spaziergänge mit seinem Paten. Er möchte zu seinen Bedingungen durchaus sehr gerne lernen und arbeiten, sprich ohne Druck und mit positiver Bestärkung. Futter ist für Rambo ein ausgezeichnetes Motivationsmittel.
Wir wünschen uns für diesen Rüden souveräne Menschen, die dem Hund die Zeit geben, die er benötigt. Wünschenswert wäre ein Haus mit Grundstück, auf dem sich der imposante Hund auch ohne Leine frei bewegen kann.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.