Scooter

Scooter wurde ursprünglich an einer Futterstelle, an der er nicht mehr bleiben konnte, aufgegriffen und lebte dann im Katzenpark, einem Freigelände für scheue Katzen, im Tierheim. Dort musste er allerdings wieder eingefangen werden, da er sich einen Schnupfen und eine Augenentzündung eingefangen hatte.

Im Katzenhaus dann, zeigte er sich gar nicht so scheu wie erwartet und lies sich sogar anfassen und recht gut behandeln, ein chronischer Augenausfluss ist allerdings geblieben und je nach Stresssituation mal besser und mal schlechter. Scooter war sogar auch schon mal längere Zeit vermittelt, wurde dort jedoch zunehmend von dem vorhandenen Kater verhauen, weshalb er wieder ins Tierheim umziehen musste. Wir suchen für Scooter ein ruhiges Zuhause, gern kann dort schon eine soziale Katze leben. Wir haben nicht den Eindruck das er viel Freigang haben möchte, doch sollte die Möglichkeit bestehen, ihn mal raus lassen zu können wenn er es dann einfordert. Scooter ist keine Schmusekatze, Interessenten sollten also wissen das sie beim ersten Besuch sicher nur die kalte Schulter gezeigt bekommen, doch mit Ruhe und Geduld wird man ihn später auch anfassen können.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.