Rübe

Die kleine Rübe ist eine aufgeweckte Mischlingshündin, die als Fundtier in unsere Obhut kam. Sie wird auf etwa 7 Jahre geschätzt und verhält sich bei uns im Innenbereich dementsprechend auch schon etwas ruhiger. Geht es allerdings nach draußen – zur Gassirunde oder mit Artgenossen in den Auslauf – dann ist Rübchen hellwach und zeigt sich sehr temperamentvoll. An ihrer Leinenführigkeit und der Begegnung mit Artgenossen sollte noch gearbeitet werden. Rübe ist nicht unverträglich mit anderen Hunden, sie neigt allerdings etwas zur Eifersucht. Eine Vermittlung dürfte somit wohl eher als Einzelhund Sinn machen oder zu einem sehr souveränen Artgenossen. Rübe ist bei fremden Menschen manchmal anfangs eher zurückhaltend und benötigt etwas länger, um Vertrauen zu fassen. Kennt sie jemanden besser, zeigt sie sich verschmust und anhänglich. Rübe ist eine tolle kleine Hündin, mit der man noch viel Freude haben wird.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.