Nael

Nael kam im Rahmen des Kastrationsprogrammes wilder Katzen zu uns. Wir stellten dann fest, dass der zarte Kater, das Zusammenleben mit Menschen doch zu kennen scheint.

Nael ist oft noch sehr schreckhaft und scheu. Vor allem wenn man sich zu schnell bewegt. Aber hat er erstmal vertrauen gefasst, dann schmust er richtig gern.

Da Nael es vermutlich gewohnt war draußen zu leben und er sich bei uns im Tierheim auch am liebsten den ganzen Tag draußen aufhält, möchten wir ihn gerne in ein Zuhause mit Freigang vermitteln. Auch etwa gleichaltrige Artgenossen sollten dort ebenfalls leben, da er die Gesellschaft anderer Katzen sehr genießt

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.