May

Hündin May haben wir als Fundhund in das Tierheim aufgenommen, nachdem sie angebunden mit Futter und Wasser sowie einem Maulkorb aufgefunden wurde.

Nach unseren Recherchen ist sie ca. 3 Jahre alt und optisch irgendwas zwischen einem „Minilabrador“ und einem „Zwergviszla“. Sicher ist, dass in ihr ein ordentlicher Anteil Jagdhund steckt.

Das Laufen an der Leine üben wir im Moment noch mit ihr. Obwohl sie nur 13 kg wiegt, bringt sie ordentlich Power mit und bekommt die meiste Zeit, völlig in ihr Handeln vertieft, die Nase nicht vom Boden. Zunehmend schaut sie auch mal, ob es ihrem Gassigeher am anderen Ende der Leine noch gut geht, aber die Nasenarbeit geht momentan noch vor.
Menschen begegnet May freundlich und aufgeschlossen, ebenso ist sie mit Rüden verträglich.
May wünscht sich sportliche und agile Übernehmer, die mit ihr viel Zeit in der Natur verbringen und die sie gut kopftechnisch auslasten. May muss aber auch noch lernen, wann „Action“ angesagt ist und wann sie auch mal zur Ruhe kommen soll.
Da wir May als Fundhund aufgenommen haben, können wir keine Aussagen zum Alleinebleiben oder zum Umgang mit Kindern treffen. Wir wünschen uns einen ruhigen Haushalt, wo auf die Bedürfnisse von May eingegangen wird.
Wer sich für sie interessiert, muss wissen, dass Jagdhunde keine Couchpotatos sind und durchaus auch spezifisch beschäftigt werden müssen, was natürlich auch Zeit erfordert. Das Zusammenleben mit Katzen wäre im Einzelfall zu testen und Kleintiere sollten eher nicht vorhanden sein.

Wer sich für May interessiert, schreibe bitte eine aussagekräftige Mail mit einer kurzen Schilderung der Lebensumstände unter Angabe einer gut erreichbaren Telefonnummer an: info@tierheim-leipzig.de

Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.