Luke

Luke wurde nach einem gescheiterten Vermittlungsversuch nun leider schon zum zweiten Mal im Tierheim abgegeben. Hier wartet der sensible Rüde jetzt auf erfahrene Menschen, die genug Wissen und Verständnis mitbringen, um ihm viel Sicherheit vermitteln zu können. Da Luke das Zusammenleben mit einer älteren, ruhigen Hündin im ersten Zuhause gewöhnt war, wäre es denkbar, ihn wieder zu einer souveränen Hündin zu vermitteln. Das könnte ihm zusätzliche Sicherheit bieten, allerdings muss trotzdem genug Zeit bleiben, um intensiv mit Luke zu arbeiten. Die Hauptpunkte sind hierbei das Verhalten gegenüber fremden Menschen und eine Festigung seines Grundgehorsams. Luke ist ein verschmuster, aber auch sehr aktiver Rüde im besten Alter und er wird seinen Menschen ein toller Begleiter werden, sofern das nötige Fingerspitzengefühl bei ihnen vorhanden ist.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.