Kuro

Über Kuros Vorgeschichte wissen wir nichts. Soweit es uns bekannt ist, lief er einige Tage frei durch Leipzig und konnte dann aufgegriffen werden. Entsprechend stützt sich diese Beschreibung auf unsere bisherigen Erfahrungen seit der Einlieferung ins Tierheim. Nach unseren bisherigen Beobachtungen ist Kuro freundlich gegenüber unseren Tierpflegern. Zwischenzeitlich lässt er sich kämmen und wir sind zuversichtlich, dass er mit etwas Training beim Tierarzt kooperativer werden wird. Hieran sollten zukünftige Halter weiter arbeiten.

Vermutlich war Kuro bisher auf sich selbst angewiesen. Das sehen wir daran, dass er seine Umgebung auf Schlupflöcher untersucht oder auch die Höhe der Zäune genauer in Augenschein nimmt. Spätere Übernehmer sollten dies auf jeden Fall beachten, sei es Balkon oder Gartenzaun: Kuro ist kreativ. Generell sollten die Übernehmer wissen, welche Arbeitsfreude ein Schäferhund mit sich bringt. Momentan ist Kuro noch wenig am Menschen orientiert, auch Futter oder Spielzeug reizen ihn kaum. Wir vermuten, dass er damit in der Vergangenheit wenig Erfahrung sammeln konnte. Man merkt aber, dass er zunehmend Anschluss an Menschen sucht und hier haben zukünftige Übernehmer ein schönes Arbeitsfeld. Für den ca. 2018 geborenen Rüden suchen wir nun Schäferhundfreunde, die mit ihm gemeinsam die Welt erkunden und Lust auf teambildende Maßnahmen haben. Das können Wanderungen sein, gemeinsamer Hundesport, Trickdogging, Apportierspiele oder alles, woran Mensch und Hund Freude haben. Kuro möchte seinen Platz im Leben finden und dabei einen verlässlichen Menschen an seiner Seite wissen, der ihn darin unterstützt.

Wir vermitteln den Rüden in ein stabiles Umfeld, eher in Stadtrandlage. Rasseerfahrung wäre wünschenswert, ist aber keine Bedingung. Adäquate Hundeerfahrung sollte vorhanden sein, eben um weiter am Tierarzttraining zu arbeiten und um Kuro ein sicherer Hafen sein zu können. Auch hier wieder: es ist ein Fundhund, wir haben keine Informationen zu Themen wie Alleinebleiben oder Verträglichkeit mit Katzen oder Kleintieren. Kinder sollten im Teenageralter sein.

Wer an Kuro Interesse hat, schreibe bitte eine E-Mail an info@tierheim-leipzig.de mit Angaben, wie der Hund später beim Übernehmer leben wird. Bitte senden Sie Ihre Telefonnummer mit, damit sich ein Tierpfleger mit Ihnen in Verbindung setzen kann.