Katze Molly möchte nicht wieder ins Tierheim

Katze Molly möchte nicht wieder ins Tierheim

Für Katze Molly, 11 Jahre jung, wird ein liebevolles neues Zuhause gesucht.
Molly wurde  vor 2 Jahren aus dem Tierheim Leipzig übernommen.  Sie ist laut Tierärztin körperlich fit, kastriert und gechipt. Äußerlich zeichnet sie sich insbesondere durch ihr sehr weiches, schwarz-weißes Fell und eine kleine Statur aus. Vom Wesen her hat Molly ein ruhiges, sensibles Gemüt. Sie ist  eine ehemalige Fundkatze, die sich gern von Menschen kuscheln und verwöhnen lässt (mit Bürsten, Massagen, Leckerlis). Wichtig ist ihr ein konstantes Umfeld und die Möglichkeit, sich zurückziehen zu können, um sich zu erholen.
Sie kann neben einer anderen Katze gehalten werden, liebt aber ihren Freiraum und fordert sich ihre Ruhe ein. Leider gibt ihr der junge Kater in ihrem aktuellen Zuhause wenig Ruhe und will viel spielen.
Seit letztem Jahr ist auch  eine kleine Tochter Mitglied der Familie. Diese Veränderungen haben Molly scheinbar zugesetzt. Sie wirkt seither gestresst. Ihr Fress- und Ausscheidungsverhalten hat sich verändert. Nach umfassender tierärztlicher Abklärung steht fest, sie ist nach wie vor gesund und scheint psychischem Stress ausgesetzt zu sein.
Schweren Herzens soll sie nun in ein neues und ruhiges Zuhause gegeben werden.
Wichtig ist, dass sie sich endlich wieder entspannen kann. Dann wird sie ihren neuen Menschen sicher viel Zuneigung entgegenbringen.

Ernstgemeinte Anfragen richten Sie bitte an: ro.le@posteo.de“