Kater Carlo wartet auf einer Pflegestelle

Kater Carlo wartet auf einer Pflegestelle

Kater Carlo wurde Ende März in einer Gartenanlage mit zerbissenen Pfoten und in einem insgesamt schlechten körperlichen Zustand gefunden. Er war unkastriert und ziemlich scheu; sein Alter schätzt der Tierarzt auf ca. 3- 4 Jahre. Aufgrund seiner besonderen Situation blieb er auf einer Pflegestelle und erfuhr viel Zuwendung.  Mittlerweile hat er Vertrauen gefasst; versteht sich mit dem 2. Pflegekater sehr gut und er zeigt keinen Drang nach Freigang. Carlo gibt sehr gern Köpfchen und fordert inzwischen Streicheleinheiten ein. Bei zu schnellen Bewegungen und unbekannten Geräuschen faucht er gern mal und zieht sich in sein Katzenhaus zurück. Die neuen Besitzer sollten ihm die Zeit geben, die er braucht, und viel Ruhe, dann ist er sicher der liebste Stubentiger der Welt! Er ist natürlich inzwischen kastriert, gegen Parasiten behandelt , geimpft und  gechipt.

Wer sich für Kater Carlo interessiert, meldet sich bitte im Tierheim, wir stellen dann den Kontakt mit der Pflegestelle her.