Graupapageien

Derzeit wartet ein handzamer, flugunfähiger Hahn sowie ein Pärchen Graupapageien auf ein neues Zuhause. Das Pärchen kann zusammen oder getrennt vermittelt werden, insbesondere weil auch dieser Hahn flugunfähig ist und auch nie wieder fliegen können wird. Er benötigt ein behindertengerechtes Zuhause, in welchem er nicht so tief bzw. relativ weich abstürzen kann, auf jeden Fall aber eine Artgenossin. Beide Tiere sind nicht handzahm, sie halten größtmöglichen Abstand zum Menschen und sind bei Annäherung eher panisch.

Graupapageien benötigen eine großräumige Voliere oder ein eigenes Papageienzimmer mit mindestens einem Artgenossen. Vor einer Anschaffung sollte bedacht werden, dass die Tiere Einrichtung zerstören (sie haben einen enorm kräftigen Schnabel) und sehr laut sind. Auch die lange Lebensdauer sollte bedacht werden, bei guter Pflege können Graupapageien 30 – 40 Jahre und älter werden. Wie alt unsere Tiere sind, wissen wir nicht.

Da Papageien unter Artenschutz stehen, erfolgt die Vermittlung mit einem lebenslangen Pflegevertrag über die Untere Naturschutzbehörde Leipzig.

Gern beraten wir Sie vor Ort im Tierheim oder telefonisch zur Haltung dieser Exoten, nehmen Sie dazu bitte bevorzugt per Mail an info@tierheim-leipzig.de oder auch telefonisch Kontakt auf.

Bei Interesse einer Übernahme schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer sowie Bilder von der Unterbringung der Vögel.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.