Fips

Fips ist dringend auf die Sicherheit seines Menschen angewiesen. Er reagiert in manchen Situationen verunsichert und neigt bei nicht souveräner Führung zur „Klärung“ auf seine Art, nämlich im Zweifel Aggressionsverhalten. Deswegen suchen wir hundeerfahrene Übernehmer für Fips, die mit ihm an seinen Baustellen arbeiten möchten. Fips ist ein aktiver Terriermix mit gutem Grundgehorsam. Nach seiner Eingewöhnung im Tierheim zeigt er hier keinerlei Aggressionsverhalten gegenüber Menschen. Ein erfahrener Übernehmer, der die Körpersprache des Hundes lesen und adäquat darauf reagieren kann, sollte mit Fips gut zurechtkommen.

Bei uns zeigt er sich verträglich mit souveränen Hündinnen. Ist sein Gegenüber sehr unsicher, neigt Fips dazu, in eine Art Jagdverhalten überzugehen. Deshalb sollte man Hundekontakte mit etwas Fingerspitzengefühl auswählen. Hier sieht man ihn mit seiner aktuellen Partnerhündin Betty im Tierheimauslauf:

Was Fips viel mehr liegt als Hundekontakte sind Futtersuchspiele. Daran hat er viel Freude und ist immer mit Eifer dabei, bis der letzte Futterbrocken gefunden wurde. Man kann solche Suchspiele natürlich ganz hervorragend nutzen, um den Terriermix damit auch vom Kopf her zu beschäftigen und auszulasten. Einen kleinen Eindruck bekommt man in diesem Video:

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.