Erika

Erika musste ins Tierheim, da ihr Halter ins Pflegeheim umzog und seine Katze nicht mitnehmen konnte.

Sie ist eine anfangs unsichere Katze die, sobald sie Vertrauen gefasst hat, sich gerne Streicheleinheiten abholt. Bei ihrem Vorbesitzer hat sie mit einer weiteren Katze zusammen gelebt und konnte dort auch Freigang genießen. Sie ist somit nicht für eine reine Wohnungshaltung geeignet.

An ihrem linken Auge hat sie einen Nickhautvorfall, der allerdings keine Behandlung bedarf.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.