Binn

Binn wurde bei uns abgegeben, da sie sich in der Verantwortung fühlte, auf den Säugling der Familie aufzupassen. Sowohl die kleine Hündin, als auch die Besitzer waren damit überfordert und man beschloss deshalb, sie ins Tierheim zu geben. Wir suchen jetzt für die unsichere Hündin nach Menschen, die ihr viel Sicherheit geben und ihr zukünftig die Verantwortung abnehmen können. Binn ist Menschen gegenüber insgesamt recht aufgeschlossen, teilweise allerdings zurückhaltend, wenn jemand forsch auf sie zugeht. Bei ihrer winzigen Größe ist das allerdings auch nicht verwunderlich, hier ist anfangs etwas Fingerspitzengefühl erforderlich.
Laut ihrer Vorbesitzer soll Binn nicht mit anderen Hunden zurechtkommen, wir können diese Erfahrung aber absolut nicht teilen. Auch mit Artgenossen zeigt sie sich bei uns erstmal vorsichtig, aber keinesfalls aggressiv. Sie braucht lediglich etwas Zeit, um fremde Hunde in Ruhe kennenzulernen, bis dahin geht sie ihnen lieber erstmal aus dem Weg.
Da Binn bei uns recht viel bellt, sollte sie im neuen Zuhause nicht unbedingt lange allein bleiben müssen. Wir könnten uns vorstellen, dass es sonst evtl. Probleme mit den Nachbarn geben wird.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.