Barnie

Barnie ist ein Jagdterriermischling mit den typischen Eigenschaften dieser Rasse. Er ist ein sehr cleverer Hund, der den Menschen schnell durchschaut. Mit großem Eifer apportiert der aktive Rüde, er ist selbstbewusst und weiß, was er will. Kinder sollten sich deshalb möglichst nicht im neuen Zuhause befinden.

Barnie liebt es außerdem, schwimmen zu gehen. Auch das dürfte auf die Gene des Jagdterriers zurückzuführen sein, denn selbst im Wasser werden diese Hunde zum Stöbern und Apportieren eingesetzt. Trotz des niedlichen Aussehens und der handlichen Größe ist Barnie also kein klassischer Familien-, sondern eher ein Arbeitshund. Er muss konsequent erzogen werden und man sollte ihn möglichst artgerecht fördern und beschäftigen, das heißt z.B. sinnvolles Apportiertraining (kein stupides Bällchenwerfen), oder vielleicht findet er auch Spaß am Mantrailing oder anderen Hundesportarten?! Gelehrig ist er jedenfalls und auch der Grundgehorsam ist durchaus schon vorhanden.

Barnie benötigt eher eine oder zwei feste Bezugspersonen, als einen großen, turbulenten Haushalt, damit er die Möglichkeit bekommt, wieder herunterzufahren. Auch etwas Hundeerfahrung des Übernehmers wäre sinnvoll. Insgesamt ist Barnie ein lustiger und gelehriger kleiner Kerl, der endlich ein Zuhause benötigt, in dem er sinnvoll beschäftigt wird.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.