Emma

Emma befindet sich nun leider zum wiederholten Male in unserer Obhut. Sie hat irgendwie das Pech an sich haften, denn schon oft musste sie ihr Zuhause und auch ihren Namen wechseln. Wir suchen für diese tolle Hündin nun ein wirklich endgültiges Zuhause, wo sie ankommen kann und endlich die Sicherheit erfährt, auf die sie so angewiesen ist.
Emma geht trotz aller Enttäuschungen immernoch sehr aufgeschlossen auf Menschen zu. Sie liebt Spaziergänge und Beschäftigung. Bei einem Menschen im Mittelpunkt zu stehen, der ihr eine Aufgabe gibt, ist für sie das Größte. Die hübsche Schäferhündin ist aktiv, teilweise sehr hektisch, so dass Menschen mit einer ruhigen Art gut zu ihr passen, um sie etwas zu entschleunigen.
Mit anderen Hunden ist Emma nicht unverträglich, sie konnte bei uns schon mehrfach vergesellschaftet werden. Allerdings neigt sie in Stresssituationen, wenn sie sehr aufgeregt ist, dazu, den Frust an ihrem „Hundekumpel“ auszulassen. Das sollte man bedenken, falls Emma als Zweithund in eine Familie ziehen soll. Sie benötigt sehr souveräne Artgenossen. Als Einzelhund mit viel Kontakt zu ihrer Bezugsperson wäre Emma sicherlich mehr als zufrieden.

Als Schäferhundmischling ist Emma ein Arbeitshund, der sinnvoll beschäftigt werden muss. Nasenarbeit bietet sich bei ihr zum Beispiel gut an, da sie für sehr sportliche Aktivitäten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in Frage kommt. Mit etwas Feingefühl und Hundeverstand wird man mit Emma eine ganz tolle Begleiterin bekommen. Sie hat ein endgültiges Zuhause wirklich mehr als verdient und wir wünschen uns sehr für sie, dass sie bald ihren letzten Wohnortwechsel ins Glück antreten darf.